Arbeit am und mit dem Pferd

 

 

 

Gelassenheits Übungen beim Spazieren gehen mit Jungpferden. Hier ist das Objekt des schreckens ein Umgefallener Hochsitz mit Tarnnetz

 

 

 

 

 

 

 

 

Die komischen Tiere mit den Hörnern muss man auch erstmal kennen Lernen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So eine bunte Fahne ist aber auch zum Weglaufen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gar nicht mehr so schlimm... aber noch skeptisch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt können wir das auch relativ gelassen angehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alles gut die Fahne ist jetzt nicht mehr bedrohlich....(ohne Strick, ohne festhalten)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spaziergang zum Wasser...

( Es war März und das Wasser war sau kalt)

 

 

 

 

 

 

 

 

Langsam ins Flachewasser heran tasten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hiiiilfeeee

 

Sie hat vorher versucht über den Bach zu springen und ist natürlich mitten drin gelandet... Ich war da einmal von oben bis unten nass aber das Pferd ist im Wasser... Ziehl erreicht.

 

 

 

 

So schlimm ist es gar nicht.

Nach ein par Minuten hat sich die lage entspannt und es wurde sogar geplanscht. Was mich nochmal pitsch nass machte.

 

 

 

 

 

 

Die Vertrauens Basis ist das wichtigste in der Pferde-Menschbezihung

Hier habe ich ihr den Mist unter den Hinterbeinen weggescheppt. das hat Dream nicht wirklich interessiert.

 

 

 

 

 

 

Ist das Urvertrauen einmal erschüttert, ist es schwierig es wieder zu gewinnen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch die Zirzensik kann zum trainig gehören.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arbeit am Podest

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anlongieren von Jungpferden kann einfach sein...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kann aber auch zu einer ordentlichen herausforderung werden, wenn das Pferd keine lust hat.

(das war ein schlechter Tag bei meiner großen.)

 

 

 

 

 

 

Irgendwann ist das aber auch kein problem mehr und wir laufen entspannt egal was kommt.

 

 

 

 

 

 

 

Im Sommer nach getaner Arbeit eine erfrischende dusche ohne gehampel ist für Pferd und Mensch eine wohltat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich bilde ihre Pferde aus vom Fohlen ABC bishin zum ersten Sattel und zum ersten Reitergewicht.